Ihre Frage ist nicht dabei?

Schreiben Sie uns eine
E-Mail mit der Frage an:
ifa@ifaffm.de

FAQ

Unsere FAQ (Frequently Asked Questions) enthalten Antworten auf die meisten Fragen, die uns regelmäßig gestellt werden. Die Fragen sind sortiert nach den entsprechenden Themenbereichen. Falls Ihre Frage nicht dabei ist, können Sie uns auch gerne direkt kontaktieren.



Alles aufklappen
Alles zuklappen


Informationen zu Auftragserteilung und Formularen

Unter welchen Voraussetzungen kann eine PZN-Beantragung erfolgen?

Bei PZN-Beantragung muss ein gültiger Vertrag und eine Kundennummer bei der IFA vorliegen. Neukunden können direkt mit dem Vertrag den ersten Auftrag mitsenden.

Warum muss ich für eine Artikelneuaufnahme so viele Daten angeben, wenn ich doch lediglich eine PZN für meinen Artikel benötige?
Die PZN ist nicht nur eine Bestellnummer und dient auch nicht ausschließlich der Erzeugung eines Strichcodes. Die Handelsunternehmen und andere Nutzer der IFA-Informationsdienste wollen nicht nur wissen, welcher Artikel sich hinter einer bestimmten PZN verbirgt. Gefragt ist z. B. auch, ob der Artikel ohne Rezept abgegeben werden darf, ob er gekühlt gelagert werden muss, ob er über den pharmazeutischen Großhandel zu beziehen ist und vieles mehr. Diese Daten zu erfassen und strukturiert weiterzugeben, ist die Aufgabe der IFA GmbH, die Informationen bereitzustellen, ist Aufgabe des Anbieters.
Kann ich mir eine PZN aussuchen?
Nein, die PZN wird automatisch generiert.
Enthält die IFA-Datenbank Bilder der Produktverpackung?
Nein. Bei etwaigem Bedarf sprechen Sie ggf. Ihren Softwareanbieter an.
Wann wird ein Auftragsdeckblatt verwendet?
Bitte fügen Sie ein Deckblatt pro Auftrag bei – nicht pro Artikel.
Kann ich fehlende Zulassungs-/Registrierungsnachweise nachreichen?
Für Neuaufnahmen zulassungs- oder registrierungspflichtiger Arzneimittel gilt der reguläre Meldeschluss für Neuaufnahmen.

Falls erforderlich, können notwendige Nachweise der Zulassung oder Registrierung (siehe Richtlinien für die Neuaufnahme von Arzneimitteln) bis zum regulären Meldeschluss für Änderungen eingereicht werden.

Erhält die IFA GmbH diese Nachweise nicht zu diesem Termin, kann die Neuaufnahme in die IFA-Datenbank nicht erfolgen.
Ist es möglich eine gelöschte PZN zu reaktivieren?
Eine gelöschte PZN lässt sich nicht reaktivieren.
Zu welchem Termin ist eine Kündigung bei der IFA möglich?
Der Vertrag mit der IFA GmbH kann von jedem Vertragspartner mit einer Frist von drei Monaten zum Ende des Kalenderjahres durch schriftliche Anzeige an den jeweils anderen Vertragspartner gekündigt werden.
Alles aufklappen
Alles zuklappen
IFA Codingsystem
SecurPharm
Informationsstelle für Arzneispezialitäten – IFA GmbH